Dinkel – Alternative zu Weizen

Dinkel oder Spelz (auch: Spelt, Fesen, Vesten oder Schwabenkorn) ist eine Getreideart und ein enger Verwandter des heutigen Weizens. Es gibt sehr viele Mischformen und Übergänge zwischen „modernem“ Weizen und Dinkel, weil beide in manchen Regionen gemeinsam angebaut und auch miteinander gekreuzt wurden.

Dinkel ist verwandt mit dem Weichweizen. Wildformen von Dinkel und Weichweizen sind nicht bekannt, weshalb man annimmt, dass er aus älteren Weizenarten wie dem Hartweizen oder dem Einkorn, einer steinzeitlichen Form, entstanden ist.

Im Zuge der landwirtschaftlichen Industrialisierung geriet der Dinkel zunehmend in Vergessenheit. Mit Weizen lassen sich nämlich bis zu 40 Prozent höhere Erträge und deutlich höhere Profite erzielen als mit Dinkel. Erstens muss dem Dinkel in einem Extra-Arbeitsschritt der Spelz entfernt werden, was beim Weizen nicht nötig ist. Andererseits spricht der Weizen äusserst gut auf Kunstdüngergaben an, während sich der Dinkel von chemischen Düngemitteln nicht beeinflussen lässt.

So gilt Dinkel als sehr robust und wetterbeständig und lässt sich auch auf kargen, steinigen Böden bis in ca. 1.000 Meter Höhe anbauen. Da er keinen Kunstdünger verträgt, ist Dinkel für den Bio-Anbau geeignet.

Die beim Dinkel vorhandene und in einem separaten Arbeitsschritt zu entfernende Spelzhülle wird keineswegs nur als Nachteil gesehen. Sie schützt nämlich das Korn vor Schädlingen, Pilzen und allen möglichen Umwelteinflüssen und dürfte ein Hauptgrund für die Widerstandsfähigkeit dieses Getreides sein.

Hier sehen Sie unsere Produkte mit Dinkel:

Kontaktieren Sie uns

*Bestellungen sind ausschließlich telefonisch möglich!

Datenschutz

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Durchführung Ihrer Kontaktanfrage. Die Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme jederzeit zu widersprechen. Zudem sind Sie berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragter für den Datenschutz und Informationsfreiheit, Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart) zu.

Unsere Adresse

Bäckerei Metzler GmbH
Klosterstraße 1
88085 Langenargen

T 07543 2442
F 07543 1606

info@baeckerei-metzler.de

Obacht: Bestellungen per E-Mail können wir nicht entgegen nehmen.